school and education

📚

Herzlich willkommen auf der Homepage des Lessing-Gymnasiums

Bienvenue! Bonjour! Salut!

Morgens ein Croissant essen, zum Mittag mit dem Chef ins CafĂ©, nachmittags ein Baguette oder CrĂȘpe essen und abends chic ins Restaurant gehen oder - mit etwas Parfum - ins Ballett? Aber nur nicht das Portmonnaie vergessen! 

Viele französische Wörter verwenden wir tagtĂ€glich und auch kulturell ist uns Frankreich viel nĂ€her als so manch einer glaubt. Das Centre Français mit dem Eiffelturm in der MĂŒllerstraße ist zur Schule fußlĂ€ufig, die Französische Straße mit den Galeries Lafayette ist nur wenige U-Bahnhofstationen entfernt, das deutsch-französisch Volksfest ist ebenso ein zentraler Ort in der NĂ€he der Schule und französische Lieder erfreuen sich regelmĂ€ĂŸiger Beliebtheit, ebenso wie viele erfolgreiche französische Filme oder Serien. Wer noch etwas weiter blickt, der merkt, dass auch wirtschaftlich und politisch Frankreich eine bedeutende Rolle in Europa spielt. 

Das eigene Sprachportfolio mit Französisch zu erweitern ist daher aus vielerlei GrĂŒnden ein Potential, das am Lessing-Gymnasium ab Klasse 7 als zweite Fremdsprache ermöglicht wird und bis zum Französisch-Leistungskurs stetig perfektioniert werden kann.

In den Klassenstufen 7 – 8 finden 4 Unterrichtsstunden pro Woche statt. 

In den Klassenstufen 9 – 10 finden 3 Unterrichtsstunden pro Woche statt. Eine Besonderheit haben die Schnelllernerklassen in der Klasse 9.  Hier liegt ein regulĂ€rer 2stĂŒndiger Fremdsprachenunterricht vor und ein 3stĂŒndiger „enrichment“-Unterricht mit dem Schwerpunkt CinĂ©ma français. Hier werden nicht nur Filme behandelt, sondern auch eigene Kurzfilme gedreht.

In der Oberstufe gibt es von Klasse 11 – 13 Grund- und Leistungskurse. Ab Klasse 11 gibt es zusĂ€tzlich die Möglichkeit fĂŒr SchĂŒlerInnen, die in der Sekundarstufe I kein Französisch hatten, Französisch als weitere Fremdsprache zu erlernen. 

In den Klassenstufen 7 – 10 wird mit dem Lehrwerk von A plus! gelernt. Einmal pro Schuljahr wird ein grĂ¶ĂŸeres Projekt durchgefĂŒhrt, das als „mĂŒndliche Klassenarbeit“ gewertet wird. Hiermit soll der Kompetenz Sprechen auch in der Benotung mehr Gewichtung zugeteilt werden. In der Oberstufe erfolgt dies mit einer „Hörklausur“ im Grundkurs und einer „mĂŒndlichen Klausur“ im Leistungskurs.  

DarĂŒber hinaus werden Angebote geschaffen wie die Teilnahme an der jĂ€hrlichen CinĂ©fĂȘte, das FranceMobil vom Centre Français, das Abschließen von international anerkannten Sprachzertifikaten durch Delf-PrĂŒfungen oder Wettbewerbe wie der „Prix des LycĂ©ens“.

Die Möglichkeit, aktiv die französische Sprache außerunterrichtlich zu sprechen und Freundschaften zu knĂŒpfen, bietet der SchĂŒleraustausch mit dem LycĂ©e Gambetta in Tourcoing. Einmal pro Jahr fĂ€hrt eine SchĂŒlergruppe (i.d.R. SchĂŒlerInnen aus den Klasse 9-10) nach Frankreich und anschließend kommt die französische SchĂŒlergruppe nach Berlin.

Viel Spaß beim Erlernen und Entdecken der französischen Sprache und Kultur an unserer Schule!

Das Französischkollegium