school and education

📚

Bundesweiter Vorlesetag 2021

Ein vielfĂ€ltiges Programm erwartete einige unserer SchĂŒler:innen am 19. November 2021 anlĂ€sslich des bundesweiten Vorlesetags.

Der neuköllner Autor des Buches “MuksmĂ€uschenschlau” Yiğit Muk war zu Gast. Mit Spannung hatten die SchĂŒler*innen den 33-jĂ€hrigen erfolgreichen GeschĂ€ftsmann, Autor, und einen der besten Abiturienten Deutschlands, erwartet. Der Botschafter vom Projekt “Pro Respekt” konnte mit seinen ErzĂ€hlungen aus seinem Leben als aktiver Teil einer Straßengang und vorgelesenen AuszĂŒgen aus seinem Werk die volle Aufmerksamkeit der SchĂŒler*innen gewinnen. Drei Klassen hatten die Gelegenheit bei der Veranstaltung dabei zu sein.

Im Anschluss an die Lesung konnten Fragen gestellt werden. Hier interessierten die SchĂŒler*innen besondere Fragen zum Tunnelerlebnis und zum weiteren Lebenslauf der Straßengangmitglieder, der Umgang der Eltern mit der Situation und die Lernstrategien auf dem Weg zum 0,8 Abitur. Yiğit Muk gab den SchĂŒler:innen mit, dass sie an sich selbst glauben sollen, sie alle die FĂ€higkeiten haben das Abitur zu schaffen und sich spĂ€ter beruflich mit einer TĂ€tigkeit beschĂ€ftigen sollen, die sie lieben. Nach der Veranstaltung gab es auf dem Schulhof reichlich GesprĂ€chsstoff und weitere Klassen wĂŒnschen sich eine Lesung.

 

Zeitgleich zu der Lesung von Yiğit Muk hat das Projekt “Blind Date mit einem Buch” im Medienzentrum stattgefunden. 12 Kinder der 7a wurden auf 2 Gruppen aufgeteilt und haben jeweils fĂŒnf Minuten in sechs BĂŒcher reingelesen. Das Besondere daran war, dass die BĂŒcher so verpackt wurden, dass das Cover und der Titel nicht zu erkennen waren. Nach jeder Runde haben sich die SchĂŒler:innen Notizen zum gerade gelesenen Buch gemacht. Am Ende wurden Punkte verteilt und die besten 3 BĂŒcher ausgewĂ€hlt. Alle waren gespannt, welche BĂŒcher nun als Gewinner hervorgegangen sind.

Hier die Ergebnisse:

Gruppe A

Platz 1: Verloren in Eis und Schnee - Die unglaubliche Geschichte der Geschwister Danilow (Davide Morosinotto)

Platz 2: Ocean City Bd. 1 (R.T. Acron)

Platz 3: Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone (Mark Haddon)

Gruppe B

Platz 1: Wie der Wahnsinn mir die Welt erklÀrte (Dieta Zipfel)

Platz 2: Das MĂ€dchen im blauen Mantel (Monica Hesse)

Platz 3: Apple und Rain (Sarah Crossan)

    

 

Die SchĂŒler:innen waren ĂŒber die Ergebnisse ĂŒberrascht, denn nur anhand des Covers oder des Titels hĂ€tten sie sich einige der GewinnerbĂŒcher nicht angeschaut.

(Die BĂŒcher sind alle aus dem Bestand des Medienzentrums).

Als dritte Aktion zum Vorlesetag haben wir ein im Jahr 2020 erstelltes padlet erweitert. In diesem padlet findet das “klassische” Vorlesen digital statt indem SchĂŒler:innen aus unterschiedlichen Klassenstufen, aber auch Lehrerinnen und SozialpĂ€dagog:innen aus ihren LieblingsbĂŒchern vorlesen und es in das padlet hochladen. Anzuhören sind die Ausschnitte unter https://tjfbg.padlet.org/khennek/bxw7y1d7o32d4enz Das padlet soll im Laufe des Schuljahres erweitert werden.

Wir finden, es war ein gelungener Tag und wir freuen uns schon auf das nÀchste Mal!

Marie-Christin GĂŒnther und Katharina Hennek